Magenschmerzen und Walnüsse

Zu wissen, was verursacht Ihre unteren Magenschmerzen nach dem Essen Walnüsse wird Ihnen helfen, behandeln und verhindern, dass nachteilige Symptome.Walnüsse sind eine Baumnuss, die hoch in der Faser und kann weniger Magenschmerzen auslösen, wenn Sie eine Allergie, Reizdarmsyndrom oder wenn Sie sind Empfindlich gegen Gasschmerzen. Niedriger Magenschmerzen können das Ergebnis verschiedener Zustände sein, einige ernster als andere. Haben Sie Ihren Arzt beurteilen, dass weiterhin niedrigere Magenschmerzen.

Gasschmerzen

Es ist möglich, dass die unteren Magenschmerzen, die Sie aus dem Verzehr von Walnüssen entwickeln, das Ergebnis von Gasschmerzen ist. Übermäßiges Gas kann aus Walnüssen entstehen, weil sie 2 g Faser pro Unze enthalten, entsprechend der California Walnut Commission. Wenn Sie plötzlich eine größere Menge an Faser essen als üblich, kann die extra Faser mit Bakterien interagieren, wodurch erhöhte Dämpfe entstehen. Diese Dämpfe können in Ihrem Verdauungssystem eingefangen werden, was scharfe Schmerzen in Ihrem Unterbauch verursacht, nach MayoClinic.com. Die meisten Gasschmerzen werden gemildert, sobald Sie einen Stuhlgang haben oder wenn Sie Gas passieren. Nehmen Sie keine Over-the-counter Medikamente ohne vorher mit Ihrem Arzt zu sprechen.

Baumnuss-Allergie

Wenn Sie eine bekannte Baumnussallergie haben, sollten Sie nicht Walnüsse essen, entsprechend der Nahrungsmittelallergieinitiative. Walnüsse sind eine der häufigsten Nahrungsmittelallergene und können Anaphylaxie auslösen, eine schwere allergische Reaktion, die zum Tod führen könnte. Wenn Sie niedrigere Magenschmerzen entwickeln, zusammen mit anderen Symptomen wie Gesichtsschwellung, Hautausschläge und Kurzatmigkeit, rufen Sie 911 sofort. Starke Bauchschmerzen sind ein häufiges Symptom der Anaphylaxie. Andere Anzeichen einer schweren allergischen Reaktion können Brustschmerzen, blasse Haut und Benommenheit enthalten.

Reizdarmsyndrom

Reizdarmsyndrom betrifft 1 bei 5 Amerikanern, so dass es eine gemeinsame Verdauung Zustand, nach der National Digestive Diseases Information Clearinghouse. IBS verursacht unregelmäßige Bewegungen in deinem Doppelpunkt, was gewöhnlich zu leichten bis starken Schmerzen und Krämpfen führt. Die häufigsten Symptome von IBS sind chronische Diarrhöe, Verstopfung oder beides. Nicht jeder mit IBS hat das gleiche Essen auslöst. Wenn Sie eine klinische Diagnose von IBS haben, vermeiden Sie, Walnüsse zu konsumieren, wenn Sie bemerken, dass sie Ihre Symptome auslösen.

Intoleranzbetrachtung

Untere Bauchschmerzen beim Essen von Walnüssen können ein Zeichen für eine Nahrungsmittelintoleranz sein. Nahrungsmittelunverträglichkeiten treten auf, wenn Ihr Verdauungssystem bestimmte Nahrungsmittel nicht vollständig verdauen kann. Ihr Verdauungssystem schafft nicht, die richtigen Enzyme zu schaffen, um die Proteine ​​in Walnüssen zu brechen, was zu Entzündungen und Schwellungen im Verdauungssystem führt.