Mountainbike-Reifen 2.1 gegen 1.95

Mountainbike-Reifen kommen in einer Reihe von Größen, aber verengen Sie Ihre Auswahl auf eine bestimmte Breite kommt auf Ihre Reitpräferenzen und das Gelände, das Sie erwarten, um Gesicht. Mountainbike-Reifenbreite wird in Zoll gemessen, und zwei gemeinsame Breiten sind 2,1 Zoll und 1,95 Zoll. Schmaler kann Ihnen einen Schub für Ihre Geschwindigkeit geben, aber ein breiterer Reifen kann Ihren Griff verbessern und Ihre Chance auf eine Wohnung reduzieren.

Einen Reifen ausbauen

Für Mountainbikes werden die Reifen in Zoll gemessen und die Standard-Radgrößen international anerkannt. Ein Gebirgsfahrrad Reifendurchmesser kann 26, 28 oder 29 Zoll sein. Downhill Mountainbikes und Trial Bikes verwenden ein 26-Zoll-Rad, während Cross-Country-Fahrräder neigen dazu, ein 29-Zoll-Rad bevorzugen. 28-Zoll-Räder sind eine weniger häufige Alternative zu einem 29-Zoll-Rad, bevorzugt von kürzeren Fahrern. Reifenbreiten fallen im Allgemeinen zwischen 1,5 Zoll und 3,0 Zoll, aber die häufigsten Reifen sind in der Regel in der Nähe von 2 Zoll in der Breite.

Erster Kontakt

Die Breite Ihres Reifens beeinflusst Geschwindigkeit und Traktion durch eine Erhöhung oder Verringerung der Größe des Kontaktflecks. Der Kontaktfleck ist der Teil des Reifens, der den Boden zu irgendeiner Zeit berührt, und es ist normalerweise nur 1 oder 2 Zoll lang und breit. Ein breiterer Reifen wie ein 2,1 Zoll wird eine etwas größere Kontaktfläche als ein 1,95-Zoll-Reifen aus zwei Gründen haben, zuerst ist der 2,1-Zoll-Reifen breiter und macht mehr von der Lauffläche zum Boden. Zweitens hat der 2,1-Zoll-Reifen mehr Volumen, was ihn bei niedrigeren Reifendrücken laufen lässt, ohne eine Wohnung zu riskieren. Ein niedrigerer Reifendruck erhöht die Größe des Kontaktflecks, was dem Fahrrad einen besseren Griff verleiht.

Hochdruck-Situationen

Die Geschwindigkeit eines Fahrrades ist durch mehrere Faktoren begrenzt, von denen einer der Rollwiderstand der Räder ist. Ein größerer Kontaktflecken gibt Ihnen eine bessere Traktion und Absorption, aber Sie werden eine gewisse Geschwindigkeit auf die Reibung von mehr von dem Reifen, der den Boden berührt, opfern. Ein schmalerer Reifen wie ein 1,95 Zoll wird den Rollwiderstand verringert haben, was Ihnen eine höhere Geschwindigkeit auf hartgepackten Trails und Plasterungen verleiht. Ein höherer Reifendruck sorgt für eine rauere Fahrt, aber das Fahrrad fühlt sich schneller und beschleunigt schneller.

Flat-Free Lifestyle

Eine Wohnung zu bekommen kann eine schwere Klappe an den Tag setzen. Die Reifengröße, die Sie auswählen, kann einen Einfluss auf Ihre Chancen haben, eine Wohnung zu bekommen. Im Allgemeinen ist ein schmalerer Reifen weniger flach anfällig als ein breiterer Reifen, weil er bei höheren Reifendrücken läuft, was Ihre Chance verringert, eine Prise flach von der Röhre zu drücken, die gegen die Seiten der Felge drückt. Allerdings ist die Breitenunterschied zwischen einem 2,1-Zoll und 1,95-Zoll-Reifen nicht signifikant, so dass Ihre Chance auf eine Wohnung kann viel mehr abhängig von, wo Sie reiten und wie regelmäßig Sie oben aus der Luft in Ihren Reifen.