Probiotische überdosierung

Millionen von Bakterien, Pilzen und anderen Mikroorganismen machen Ihren Körper zu Hause. Obwohl Bakterien Infektion und Krankheit verursachen, sind andere harmlos oder sogar vorteilhaft. Hilfreiche Bakterien, genannt Probiotika, helfen Ihr Immunsystem und steigern die allgemeine Gesundheit. Obwohl die Einnahme von probiotischen Ergänzungen keine Gefahr einer Überdosierung darstellt, kann es schädliche Nebenwirkungen verursachen. Bevor Sie Probiotika nehmen, sprechen Sie mit einem Arzt, um sicherzustellen, dass Sie eine sichere und angemessene Dosis einnehmen.

Probiotika Eigenschaften

Mehrere Arten von Bakterien haben positive Effekte im menschlichen Körper, einschließlich Lactobacillus acidophilus, Lactobacillus bulgaricus, Bifidobacterium bifidum, Streptococcus thermophilus und Lactobacillus casei GG. Nach Angaben der University of Maryland Medical Center können Probiotika wirksam behandeln vaginalen Infektionen, verbessern die Symptome der Laktose-Intoleranz und behandeln Magen-Darm-Probleme wie Durchfall und Verdauungsstörungen. Allerdings sind mehr wissenschaftliche Beweise erforderlich, um die Verwendung von Probiotika für diese Bedingungen zu unterstützen.

Dosierung

Sie können Probiotika in Ihre Ernährung durch bestimmte Lebensmittel oder durch die Einnahme von Ergänzungen zu integrieren. Miso, Tempeh, bestimmte Arten von Joghurt und angereicherte Milchprodukte enthalten probiotische Kulturen. Probiotische Ergänzungen kommen in beschichteten Kapseln, gefriergetrockneten Granulaten, Pulvern und flüssigen Formen. Im Allgemeinen ist eine Dosis von Probiotika von 1 bis 10 Milliarden Kolonie bildenden Einheiten. Einige medizinische Fachleute verschreiben noch größere Dosen für bestimmte medizinische Bedingungen, so wenden Sie sich an Ihren Arzt für weitere Informationen über eine geeignete Dosis für Sie.

Überdosis

Ein zu viel von einem Medikament zu nehmen ist oft gefährlich für Ihre Gesundheit. Obwohl es theoretisch möglich war, auf Probiotika zu überdosieren, gab es keine dokumentierten Fälle von probiotischer Überdosierung, nach der Forschung von Gregor Reid des Lawson Health Research Institute. Wenn Sie zu viel von einer probiotischen Ergänzung nehmen, wird Ihr Körper loszuwerden, die überschüssigen Bakterien durch fäkale Abfälle. Allerdings kann man zu viel von einer probiotischen Ergänzung zu unangenehmen Nebenwirkungen führen.

Nebenwirkungen

Die häufigsten Nebenwirkungen bei der Einnahme von Probiotika sind Magen-Darm-Probleme wie Übelkeit, Durchfall, Gas oder Blähungen. Laut der University of Maryland Medical Center, Menschen mit kompromittierten Immunsystem oder künstliche Herzklappen sind ein erhöhtes Risiko für eine bakterielle Infektion bei der Einnahme von Probiotika. Ein weiteres Risiko der probiotischen Ergänzung ist, dass die Bakterien mit Ihren Medikamenten interagieren können, so diskutieren Sie Ihre Ergänzung mit einem Arzt vor der Einnahme von Probiotika.